Mit diesem Link werden Sie auf die Website von Watson geführt. Hier finden Sie ein Wochenprogramm für Ihre Fitness zuhause. Jeden Tag nur 15 min – von Experten zusammengestellt.

Ready? – Steady? – Go!

https://www.watson.ch/sport/fitness/465786532-sport-in-zeiten-des-coronavirus-so-wirst-du-waehrend-der-quarantaene-fit#h4_13

Benötigen Sie Hilfe oder Unterstützung? Rufen Sie uns an oder senden Sie uns ein Mail. Gern werden wir Sie auch telefonisch oder per Video unterstützen.

Was verstehen wir unter Faszien?

Wir müssen verstehen, dass dieses Fasziengewebe nicht funktionslos ist, wie oft beschrieben – kein nutzloses weisses Gewebe! Nein, es ist Gewebe, das muskuläre Kräfte weiterleitet und durch seine Struktur und Ausrichtung weiter entfernte Gelenke und Strukturen mitbeeinflusst und steuert.

So haben Muskeln in ihrem Verlauf Kontakt mit der weiterlaufenden Muskelkette, Faszienstrukturen strahlen teilweise ein, verbinden sich.

Ein  gutes Gleiten dieser Gewebsschichten ist entscheidend, um die funktionalen Bewegungen optimal zu koordinieren.

Aber nicht nur der Glide, die Vielzahl der wissenschaftlich entdeckten Rezeptoren macht dieses System einzigartig. Seine Reaktion auf Stress, Stoffwechselprodukte und hormonell beantwortete Situationen zeigt die Vielschichtigkeit dieser interessanten Struktur.

Was heute aktuell ist, kann schon morgen überholt sein. Die Forschung zeigt uns , dass sie noch nicht am Ende Ihres Wissens angelangt ist und dass wir weiterhin gespannt sein dürfen.


Therapie-Aspekte

Für uns gilt es, die Störungen in diesem  funktionellen System aufzuspüren.

Wo befindet sich das Defizit entlang der muskulären Ketten? So kann die Ursache eines Knieproblems auch in einer ganz anderen Region ihren Ursprung haben.

So sind wir von Active Care nochmals bestätigt worden: Passive Techniken helfen, um den Einstieg in die Therapie zu finden. Dann ist es wichtig, den Körper im Alltag zu sinnvoll einzusetzen: Dreidimensional, variantenreich und mit dehnenden Inputs.

Den eigenen Köper wieder spüren, fühlen und sich dessen Geschmeidigkeit und Flexibilität bewusst zu erarbeiten, um physiologische Bewegungen neu anbahnen zu können.

Den Alltag wieder aktiver gestalten. Das sollte das gemeinsame Ziel sein!                                      

Als Team haben wir eine wertvolle Zeit verbracht und bedanken uns für Ihr Verständnis, dass der Praxisbetrieb einige Zeit ruhen musste.

Wir als Therapeuten unserer Praxis freuen uns sehr, dass Frau Escher ein solches Event unterstützt.

Herzlichen Dank im Namen des Teams     – Petra Götte –

Bewegung und Elastizität

Neue Einblicke in die Welt der Faszien!

Diese neusten Forschungen haben wir für Sie zusammengefasst. Lassen Sie sich auch durch den Film informieren und inspirieren. Denn Gesundheit ist ansteckend!

https://www.arte.tv/de/videos/070788-000-A/faszien-geheimnisvolle-welt-unter-der-haut/

Ausstrahlung vom 27.01-26.02.2018, Donnerstag 8.Februar 06:15 ARTE

Der Film schildert den aktuellen Stand der Faszienforschung und bestätigt uns als Team in unserem Denken, „Active Care“ den Therapieprozess zu begleiten.

Tom Myers, Robert Schleip, Carla und Antonio Stecco, Jean Claude Guimberteau,

Helene Langevin, Werner Klingler, Jan Wilke, Jonas Tesarz, Siegfried Mense- sie alle berichten über ihre Forschung und die therapeutischen Gedanken und möglichen Auswirkungen.

Am Ende der Sendung bleiben einige Erkenntnisse zurück, die uns in unserem therapeutischen Handeln beeinflussen.

New Facts!

  • Faszien können sich unabhängig vom Muskel kontrahieren
  • Faszien reagieren auf Stress- Botenstoffe und Sympathikus Aktivität
  • Faszien brauchen Bewegung
  • Faszien brauchen Wasser. Hyaluron speichert dies und fördert somit die Beweglichkeit
  • Fasziales Gewebe kann erneuert und geschmeidiger werden
  • Fasziale Beanspruchung muss dosiert erfolgen
  • Fasziales Gewebe wird auch durch Akupunktur angesprochen und reagiert
  • Faszien enthalten Nervenendigungen und somit Schmerzrezeptoren
  • Schmerzempfinden/ Rückenschmerz bei Stresspatienten ist höher und neigt zur Chronifizierung
  • Faszialer Stretch kann Fibrose und Entzündung verbessern

Teamentwicklung

  • Melinda Rosta war 3.5 Jahre eine sehr geschätzte Mitarbeiterin. Sie hat unser Team in dieser Zeit sehr bereichert. Sie hat sich entschlossen, nach Ungarn in Ihre Heimat zurückzukehren. Wir wünschen Ihr nur das Beste auf Ihrem weiteren Lebensweg.